Nach Mega-Leak: iPhone-User in Gefahr?

Doch jetzt ist es laut der Tech-Newsseite "Motherboard" zu einem Leak gekommen, der Apple wirklich ernsthafte Probleme bereiten könnte. Laut Apple geht von dem veröffentlichten Source Code keinerlei Gefahr aus.

Es gibt auch kaum Zweifel daran, dass der geleakte Code echt ist, denn laut Levin gleicht der Code dem, den er selbst durch Reverse-Engineering von iOS gefunden hat.

Apple hatte den Software-Code iBoot streng geheim gehalten. Dahinter sollen sensible Teile des Quellcodes für iOS stecken, die man mit entsprechendem Know-how dafür nutzen kann, Sicherheitslücken aufzudecken und auszunutzen. Einige Stunden nach dem Bekanntwerden des Leaks hat Apple per Verfügung den Code wieder von GitHub entfernen lassen, dennoch dürfte dieser bereits seine Kreise durch das Netz ziehen.

Ob der größte zugleich der nachhaltig schwerwiegendste Leak sein wird, bleibt abzuwarten. Offenbar sei drei Jahre alter Quellcode geleakt worden, schrieb Apple in der Stellungnahme an "MacRumors". Jailbreaks von iOS-Geräten könnten so ebenfalls einfacher werden. Mit dem Sicherheitschip Secure Enclave Processor, den Apple auf neueren Geräten integriert hat, hat Apple den Schutz vor solchen Angriffen jedoch deutlich verstärkt.

Der Tech-Experte Jonathan Levin bezeichnet den Leak als den "größten der Geschichte" und auch die Echtheit des Quellcodes soll inzwischen von unabhängigen Experten bestätigt worden sein. Außerdem hänge die Sicherheit der eigenen Systeme ohnehin nicht vom Quellcode ab: Apple-Produkte verfügten über vielschichtige Sicherheitsmaßnahmen auf Hardware- und auf Software-Ebene. Der Code sei interessant, weil er tiefere Einblicke in den Startvorgang gäbe, sagte er dem Magazin "Techcrunch".

Auch wenn es sich um den Code einer älteren iOS Version handelt, ist davon auszugehen, dass Teile von diesem oder eventuell sogar der gesamte Quellcode des iBoot Systems auch in der aktuellen iOS Version enthalten ist. Der Code stamme aus dem Jahr 2015. Nutzer neuerer Geräte seien davon nicht betroffen.

Ausgabe: