So funktioniert das neue Nationenturnier — UEFA Nations League

Wie bereits bei der WM wird es auch die Spiele der "Nations League" im Free-TV geben.

Die neue Uefa Nations League soll die Länderspiele zwischen den Welt -und Europameisterschaften aufwerten.

Nach der WM ist vor der EM hieß es zuletzt immer.

Geht es auch um EM-Startplätze? Ja. Bis dahin finden noch einige Testspiele statt.

Gibt es nun gar keine Freundschaftsspiele mehr?

Die Rangliste der Nations League ist die Basis für die Auslosung der Qualifikationsrunden, die in zehn Gruppen ausgespielt wird. Deshalb ist die Nationenliga wie eine Liga aller europäischen Nationalmannschaften organisiert. Die vier Sieger dieser Playoffs springen noch auf den EM-Zug auf. Kein Deutschland gegen Gibraltar oder Spanien gegen Malta. Alle 55 UEFA-Mitglieder nehmen teil. Der erste Leidtragende des neu entbrannten deutschen Feuers war Frankreichs Verteidiger Benjamin Pavard.

Die vier Ligen in der Übersicht. Die vier Gruppensieger jeder Liga spielen 2020 in Play-Offs.

Um was spielen die Teams in der Nations League?

Die Vergabe von EM-Tickets ist aus österreichischer Sicht jedoch nur einer von drei Aspekten, die es bei der Nations League zu beachten gibt.

Vorab: Dass sich die Teams auf dem klassischen Weg für die EM 2020 qualifizieren, nämlich über die im März 2019 beginnende Gruppenphase, ist unverändert praktisch ausgeschlossen. Die jeweiligen vier Gruppensieger einer Liga spielen in der nächsten Nations League in der nächsthöheren Liga, die jeweils vier Gruppenletzten steigen in die nächstniedrigere Liga ab. Sprich: Auch aus der Division D, also von den schlechtesten 16 Teams, kommt mindestens ein Vertreter an die EM.

Was wird aus den Qualifikationsspielen?

Trotz der Niederlage konnten sich die Blauen letztlich für die Weltmeisterschaft qualifizieren, das sogar als Gruppenerster vor Frankreich. Die Bilanz der Deutschen gegen Frankreich ist eher durchwachsen.

Bundestrainer Joachim Löw (58) setzt dabei in der Startelf ausschließlich auf WM-Fahrer.

Das Spiel von Deutschland gegen Frankreich ist auch der Auftakt der neuen UEFA Nations League.

Deutschland spielt in Gruppe 1 der Topliga A gegen Frankreich und die Niederlande. Für den alten und für den neuen Weltmeister steht viel auf dem Spiel. Über den Austragungsort dieser Endrunde wird im Dezember entschieden.

Neben der Nations League hat DAZN noch vieles mehr im Programm: Serie A, Premier League, Ligue 1 und LaLiga runden das Fußballangebot ab.

Wie sieht der Fahrplan für die Länderspiele aus?

.

Ereignis Datum Gegner Ort 1. Spieltag 6. September Frankreich München 2. Spieltag 9. September spielfrei/ dafür Test Peru Sinsheim 3. Spieltag 13. Oktober Niederlande Amsterdam 4. Spieltag 16. Oktober Frankreich Paris 5. Spieltag 15. November spielfrei/ dafür Test Russland Leipzig 6. Spieltag 19. November Niederlande Gelsenkirchen Finalturnier* 5. Der Beginn der EM-Qualifikation wird jedoch von September in den März 2019 verschoben.

Wo sind die Spiele zu sehen?

Der kostenlose Livestream ist zu erreichen über die ZDF-Mediathek. Den Anfang für das Spiel gegen Frankreich heute macht das ZDF. Das ZDF übernimmt die Live-Übertragung, los geht es um 20:15 Uhr.

Ausgabe: