Mallorca-Auswanderer Jens Büchner (49) ist tot

Mallorca - Seit Anfang dieser Woche ist klar, Jens Büchner ist ernsthaft krank. So emotional nehmen die deutschen Promis in den sozialen Netzwerken vom Kult-Auswanderer Abschied.

Für seine Fans kommt die Nachricht von Jens Büchners Tod überraschend. Bei Instagram hatte seine Frau Daniela Büchner (40) erklärt, dass der Gesundheitszustand ihres Ehemannes "kritisch" sei. Die genaue Todesursache ist zur Stunde noch nicht bekannt.

Fussbroich schreibt auf Instagram: "Es ist nicht schön, zu lesen, wie die Familie beschimpft wird!"

So äußerte sich Wollersheim bereits sehr bewegt, als er von der Krankheit des "Goodbye Deutschland"-Stars erfahren hatte". Büchner war fünf Jahre mit Matthias liiert.

Seit gestern Abend herrscht traurige Gewissheit: Jens Büchner ist tot. "Ich kann es nicht fassen", macht sie ihrer Bestürzung Luft. "Kann es und will es einfach nicht glauben", schreibt zum Beispiel Gina-Lisa Lohfink. Das Model könne gar nicht mehr mit dem Weinen aufhören. "Es ist gerade die absolute Hölle, was hier passiert!", schreibt sie weiter. Mein tiefstes Mitgefühl und mein aufrichtiges Beileid sende ich @dannibuechner, den Kindern, allen Angehörigen und den engsten Freunden. "Ich vermisse dich Jens".

Büchner hat seinen Promi-Status, eigentlich seinen C-Promi-Status, aus sich selbst erzeugt. Andere Prominente schließen sich der Anteilnahme an. Dazu postet sie ein Bild mit Daniela. Jetzt kämpft Jens Büchner auf der Trauminsel um sein Leben.

Stuttgart - Der in der Vox-Serie "Goodbye Deutschland - die Auswanderer" bekannt gewordene Jens Büchner ist mit 49 Jahren gestorben.

Und auch über den möglichen Grund seines Krankenhausaufenthalts äußert sich Jenny: "Vor 5 Jahren hatte Jens Schatten auf der Lunge".

Ausgabe: